Blog-Artikel mit dem Tag „fanfic“

    Besorgt blickte sie sich zu Yuuka um, doch die nickte ihr nur aufmunternd zu. Sichtlich zögernd ergriff sie die Hand, die Komachi ihr hinreichte, und setzte den ersten Fuß aufs Boot, welches erstaunlicherweise kaum schwankte. Die kleine Überfahrt dauerte zum Glück gar nicht lange. Als sie die andere Seite erreicht hatten, machte Komachi das Boot an einem übers Wasser ragenden Baum fest und sagte: "Ich komme mit euch. Der See friert eh bald zu, da braucht niemand mehr eine Überfahrt."
    In der Ferne konnte man schon den Rauch eines kleinen Schornsteins aufsteigen sehen. Zwischen den Bäumen war klar bereits ein kleines Häuschen zu erkennnen. Zitternd und fröstelnd hinterließen sie tiefe Stapfen im Schnee. Gleich war es endlich geschafft. Tewi freut sich schon darauf ihre kalten Schlappohren endlich am Feuer zu wärmen. Doch was für ein Anblick bot sich da ihnen beim Eintritt? Zu ihrer Überraschung war das Häuschen bereits gefüllt von Leuten als sie eintraten. Girlanden hingen quer

    Weiterlesen

    Nur noch einmal schlafen :kitty:


    Weiterlesen

    Junge, junge, nicht mehr viel Zeit bis Weihnachten!


    Weiterlesen

    sry für die Verspätung :/

    Weiterlesen

    Weihnachtsplätzchen backen ist immer so viel Arbeit ... ||

    Weiterlesen

    Noch ein shorty ...

    Weiterlesen

    ho ho ho


    Weiterlesen

    Schnell weiterlesen ...


    Weiterlesen

    ... und munter weiter:


    Weiterlesen

    Heute kaum Zeit gehabt ... :/

    Weiterlesen

    ... und schon öffnet sich das nächste Türchen:


    Weiterlesen

    Einen besinnlichen Advent euch allen! ^^


    Auch dieses Jahr hab ich wieder einen Mini-Kalender, der euch die lange Wartezeit bis Weihnachten verkürzen soll. Jeden Tag schreib ich die Geschichte ein bisschen weiter.


    ProMütze Wer die beiden Geschichten aus den vorigen zwei Jahren verpasst hat, kann das hier gerne nachholen:
    12 Days of Touhou

    12 More Days of Touhou


    Genug der Vorreden, los geht's mit dem ersten Part:



    Weiterlesen

    “Open yer darn eyes and face what’s out there!!”


    And so she did.


    The view she saw out there was almost overwhelming for this ranch girl from the sticks of Texas, who had only seen deserts and farm fields before. As hard as possible, she pressed her cheeks against the window and with her wide and excited eyes she soaked up the scenery like a sponge.

    Weiterlesen

    Somewhere, in the Eastern States of America…


    A travel bus took a sharp turn and gave someone a harsh wake up.


    Startled, the passenger jumped up from her seat!
    It wasn’t really because the bus driver had a rough handling, but because something heavy had fallen on her feet.


    Confused and still half-asleep she looked down.


    Dialogue Concerning the Two Chief World Systems by Galileo.


    …did she fall asleep on the book again? She picked it up and tried to think.
    Where was she?


    ...then she remembered.


    After a long and tedious ride, the bus had almost arrived at its destination. Its only passenger was a teenage girl about 11 years old, clothed all in black and white, with a big pointy hat resting on the empty seat beside her, and an oversized broom sticking out of the luggage under her seat. If one had to guess, they’d say she was dressed for a halloween party. But it was still high summer and the bus wasn’t headed for any festive event.


    Still rubbing her sleepy eyes, she gazed out of the

    Weiterlesen