Jump to content

Yoshi

Newbie
  • Content Count

    14
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    4

Yoshi last won the day on July 18

Yoshi had the most liked content!

Community Reputation

5 Spring Fairy

1 Follower

About Yoshi

  • Rank

  • Birthday 06/05/1998

Über mich

  • Hobbies
    Spielen, essen, schlafen, videos anschauen
  • Favorite anime
    Monster, JoJo
  • Favorite manga
    Ao Haru Ride
  • Favorite games
    Die, die ich mag

Touhou-Favoriten

  • Charaktere
    Miko (und sukuna)
  • Spiele
    DDC
  • Musik
    Kids Festival ~Innocent Treasure
  • Printworks
    FS und WaHH
  • Artists
    a<yesxdtcfzgvuhbijnokml
  • Circles
    FELT

Recent Profile Visitors

268 profile views
  1. Als kleines Update, da ich vor mehreren Wochen den Controller gewechselt habe zum Seiga Saturn.
  2. Patch-Center; Wiki Mechanik: Die Mechanik von WBaWC (Wily Beast and Weakest Creature) ähnelt der von UFO (Undefined Fantastic Object), jedoch mit ein paar Änderungen. In WBaWC gibt es drei Tiergeister, Wolf, Otter und Adler, sowie vier Fischgeister für Punkte, Leben, Power und Spellcards/Bomben. Dieses Mal kann man bis zu fünf Geister einsammeln. Die Reihenfolge der eingesammelten Geister in der Leiste ist hier egal, denn wenn man fünf eingesammelt hat, löst sich der Roaring-Modus aus, der für einige Sekunden anhält. Im Roaring-Modus erhält man mehrere Effekte: Man erhält eine Geister-Attacke, die man wie eine Bombe einsetzen kann, oder sich automatisch auslöst, wenn man von einem Projektil getroffen wird (Nach dem Einsatz der Geister-Attacke wird der Roaring-Modus beendet und man verliert kein Leben) Eigene Schüsse generieren bei getroffenen Gegnern grüne Punkte-Items (erhöhen den Maximalwert der normalen Punkte-Items) Endet der Roaring-Modus, ohne dass man die Geister-Attacke eingesetzt hat bzw. getroffen wurde, erscheinen zusätzliche Tiergeister zum Einsammeln Der Roaring-Modus hält länger an, wenn man nicht schießt Wenn man mindestens drei Tiergeister von Wolf, Otter oder Adler einsammelt, löst man deren Berserk-Roaring-Modus aus, mit folgenden Effekten: Wolf: Starker Fokus-Schuss. Otter: Man erhält die Otter-Barriere, die feindliche Projektile löscht und in Punkte-Items verwandelt. Adler: Starker Normal-Schuss. Die Dauer des Berserk-Roaring-Modus ist abhängig von der Anzahl der eingesammelten gleichen Tiergeister sowie vom gewählten Tiergeist-Schusstyp (Adler verlängert den Adler-Berserk-Roaring-Modus usw.). Wenn man unterschiedliche Tier- und Fischgeister in der Leiste hat, bei denen weniger als drei gleiche Tiergeister vorkommen, löst man einen normalen Roaring-Modus ohne spezielle Effekte aus. Spielbare Charaktere: Es gibt drei Charaktere, die nur einen Shot-Type haben. Jedoch kann man am Anfang zwischen den drei Tiergeistern Adler, Otter und Wolf aussuchen. Wolf: Verstärkt den Fokus-Schuss. Otter: Stärke deiner Bombe wird erhöht, und man bekommt pro Leben eine zusätzliche Bombe. Adler: Verstärkt den normalen Schuss. Reimu: Reimu hat ihre Homing-Amulets als normalen Schuss und ihre Nadeln als Fokus-Schuss. Marisa: Marisa hat ihre Laser als normalen Schuss und ihre Magic Missiles als Fokus-Schuss. Youmu: Youmu hat Geister, die den Spieler verfolgen und gerade nach vorne schießen als normalen Schuss, welche genauso funktionieren wie die Options aus Gradius. Als Fokus-Schuss hat sie einen Charge-Schuss, welchen man eine gewisse Zeit aufladen muss und der beim Auslösen Schwerthiebe nach vorne austeilt. Schwierigkeitsgrad + Gameplay: Das Gameplay ist wie in jedem anderen Touhou-Spiel und hat wie immer sechs Stages und eine Extra Stage, die man freischaltet, wenn man einen 1cc (One-Credit-Clear) schafft. Man kämpft sich in jeder Stage durch Wellen von Gegnern, weicht deren Projektilen aus und schießt sie ab. In jeder Stage warten ein Midboss und ein Boss am Ende der Stage. WBaWC beinhaltet sehr viel Streamen und Spinning. Die Midbosse in jeder Stage (auch Extra Stage) lassen einen bestimmten Geist fallen, wenn man eine Bedingung erfüllt hat. Die ist bei jedem Midboss eine andere. Sie geben beim Beenden des Roaring-Modus einen kleinen Bonus.
  3. Das erste ist ein normaler Run mit Reimu und beim zweiten habe ich mich auf die Scores konzentriert mit Marisa. Und als kleine Anmerkung: Alle meine runs sind auf Normal Schwierigkeitsgrad. th15_20.rpy th15_23.rpy
  4. Yay, neuer Wettbewerb. Bekommt man auch Extra Punkte wenn man NICHT Reisen benutzt~? Da Reisen bekanntlich das Spiel sehr vereinfacht.
  5. Ich benutze meinen tollen (und recht abgenutzten) 360 Controller. Naja, solang er es tut, ist alles inordnung~ Ich finde es angenehmer solche Spiele (Darunter auch beat em ups, Fighting games etc) mit Controller zu spielen. Nachteil ist, dass das Micrododging schwieriger ist mit Controller. Das gilt aber nur wenn man mit Stick spielt und nicht D-Pad, da sich das D-Pad wie die Pfeiltasten verhält. Aber mit Übung bekommt man das mit dem Stick hin. Edit: Hab auch mal ein Layout von meiner Steuerung gemacht.
  6. Knuffige Miko Bilder für mich von Miaodiandian~
  7. DDC ist ein sehr tolles Spiel. Patch-Center; Wiki Mechanik: Es werden Life- und Bomb-Pieces eingesammelt (3 für 1 Leben und 8 für eine Spellcard/Bombe). DDC hat das 2.0 Collecting System. Es geht darum, so viele Items wie möglich in kurzer Zeit einzusammeln. Dies funktionert durch Auto-Collect am oberen Bereich des Bildschirms, oder durch die Benutzung einer Bombe. Wenn man genug Items eingesammelt hat für ein 2.0, erhält man ein Life-Piece, wenn es unter dem 2.0 ist, bekommt ein Bomb piece. Beachte, dass man eine Mindestanzahl haben muss, die bei 20 Items liegt. Darunter bekommt man weder Life noch Bomb Piece. Außerdem kann man sowohl Life- als auch Bomb-Pieces bei einem perfekten Clear eines Boss-Angriffes bekommen, damit ist gemeint, dass man weder sterben noch eine Bombe einsetzen darf. Kleine Bemerkung zum 2.0 -> Nach jedem fünften Autocollect bekommt man immer ein Life Piece. Spielbare Charaktere: Jeder Charackter hat 2 Shottypes, welche auch eine andere Bombe haben. Die Unfocus Shottypes bleiben bei allen Charakteren gleich, egal bei welcher Variante. Reimu: ReimuA ist der erste Shottype und mit Abstand einer der besten im Spiel. Als Unfocus Shot hat sie ihre typischen Homing Amulets, welche die Gegner verfolgen und ist relativ praktisch bei Gegnern, die um dich herum oder weiter weg sind. Als Focus Shot hat sie ihren Gohei, welchen es nur in diesem Teil gibt. Der Gohei bewegt sich zum nächstgelegenden Gegner oder zum Boss, um auf einer kleinen Fläche dauerhaft Schaden zu machen. Das Augenmerk an diesem Shottype ist, dass er bekannt für seinen hohen Schaden ist. Wenn es einem gelingt den Gohei in die Mitte des Bosses zu Platzieren, kann man den Boss schnell in die Knie zwingen. Als Bombe/Spellcard benutzt Reimu ihr Gohei und verprügelt die Gegner, hat aber eine geringe Reichweite und die Bewegung ist eingeschränkt. Und falls es einem nicht genug ist, hat man die Möglichkeit, Focus zu spammen, was dazu führt, dass ihr sowohl mit dem Unfocus, als auch mit dem Focus Shot schießt. ReimuB hat ihre typische Shottype Kombination von Homing Amulets als Unfocus und Persuasion Needles als Focus. Persuasion Needles schießen grade nach vorne und sollten viel Schaden austeilen...was hier nicht der Fall ist. In UFO und TD (Vorgänger) gehörten sie zu den stärksten. Hier sind sie leider abgeschwächt und machen es dem Spieler nicht sehr leicht. Als Bombe hat sie ihren bekannten Fantasy Seal. Man kann sich frei bewegen und eliminiert alle Gegner im Umfeld. Marisa: MarisaA hat als Focus Shot einen Flammenwerfer, der bei kurzer Reichweite einen großen Schaden verursacht. Jedoch verliert er an Schaden, je weiter man vom Gegner entfernt ist. Auf Leicht und Normal gut, auf Hard wiederrum kritisch... und Lunatic... naja, benutzt es nicht. Als Unfocus Shot hat sie ihren Illusion Laser, welcher ein statischer Laser ist, der bei Max Power 4 Laser in verschiedene Richtungen verschießt, 2 nach vorne und einen jeweils an jeder Seite schräg. Als Bombe hat sie ihren wundervollen Master Spark (hier Dark Spark), der alles aus dem weg räumt, was vor dir ist. MarisaB hat als Focus Shot ihre Raketen, die Flächenschaden bei der Explosion verursachen. Guter Shottype, um Bosse zu Shotgunnen. Ihre Bombe ist recht speziell und macht sie so ziemlich zur besten Bombe im Spiel, da sie komplett broken ist. Kurz gesagt, sie erschafft einen Kreis um sich, der Projektile in Items umwandelt... was kann da nur schiefgehen: 2.0 Ping! 2.0 Ping! 2.0 Ping! Bitte beachten, dass es keine Bullets oder Gegner im komplettern Bildschirm cleart, sondern nur im Umkreis. Oder anders formuliert, ihr könnte bei der Bombe sterben wenn ihr nicht aufpasst. Sakuya: SakuyaA hat als Unfocus Shot (wie bei SakuyaB) einen breiten Schussumkreis aus Messern. Sie ist für ihren Focus Shot sehr bekannt. Er verschießt eine Salve an Messern, die an Gegnern stecken bleiben und dann explodieren. Es geht bei dem Shottype nicht um den großen Schaden, den er austeilt (er ist wirklich groß), sondern um den Effekt den, er auslöst: Gegner und deren Angriffe werden verlangsamt, und die Schussfrequenz der Gegner verringert. Als Bombe hat sie einen Schild, der mit der Zeit verschwindet. Wiederrum bekommt man 3 Bomb pieces zurück, falls man in der Zeit nicht getroffen wurde. Wenn doch, löst sich der Schild auf und cleart alle Projektile im Bild. SakuyaB hat als Focus Shot eine Art Strahl aus Messern, was sehr schön und stark aussieht. Leider ist der Schaden aber eher mittelmäßig. Er ist nicht schlecht, aber auch nicht sonderlich herausstechend. Als Bombe hat sie einen ähnlichen Absorber wie bei Marisa, nur dass er alle Projektile im Bild erwischt. (Gegner bleiben verschont) Der Unterschied ist, dass die Projektile nicht in Items sondern in Punkte umgewandelt werde. Das macht den Shottype ideal für Scoreruns. Schwierigkeitsgrad + Gameplay: Gameplay ist wie in jedem anderen Spiel und hat wie immer 6 Stages + eine Extra Stage, die man freischaltet wenn man ein 1cc (One-Continue-Clear) schafft. Man kämpft sich in jeder Stage durch Wellen von Gegnern, weicht deren Projektilen aus und schießt sie ab. In jeder Stage wartet ein Midboss und ein Boss am Ende der Stage. Während auf Leicht und Normal die ersten beiden Stages frei von Revenge Shots sind (Also geschosse die entstehen wenn man gegner tötet), sind sie bei Hard und Lunatic von Anfang an mit im Gepäck. Die Stage 4 Bosse sind etwas interessant in dem Teil. Es gibt 2 Stage 4 Bosse und je nach Shottype, also A-Shottype oder B-Shottype, bekämpft du die andere. Auch ein wichtiger Faktor in DDC ist sein Wundervolles RNG. Insbesondere Kagerou (Stage 3 Boss) ist ein feines RNG-Fest. Yatsuhashis Last Spell (Stage 4) ist reiner Krebs. Und das mein ich ernst. Es ist der schwerste Angriff im kompletten Spiel. Seija mag es gerne Sachen zu verdrehen, darunter deine Steuerung. Also sei auf der hut. Sukuna mag es mit der Größen von Projektilen, den Spieler und von Hitboxen herum zuspielen. (Und ich liebe ihr Theme) Nun zur Extra stage. Klassischer Schwierigkeitsgrad, hat aber 2 Midbosse als Überraschung (die aus Stage 4) Der Extra Boss, Raiko, ist einer der einfacheren Extra Stage Bosse. Dennoch sollte man sie nicht unterschätzen. Practice: DDC besitzt sowohl den Standard Practice Mode, in dem man die Stages üben kann, als auch den beliebten Spell Practice Mode, wo man alle Spells der Bosse üben kann.
  8. DDC ist ein sehr tolles Spiel. Mechanik: Es werden Life und Bomb Pieces eingesammelt (3 für 1 Leben und 8 für eine Spellcard/Bombe). DDC hat das 2.0 Collecting System. Es geht darum, so viele Items wie möglich mit einem Auto-collect einzusammeln. Dies Funktionert durch die POC am oberen Bereich des Bilschirms oder durch die einsetzung einer Bombe. Wenn man genug Items eingesammelt hat für ein 2.0, erhält man ein Life Piece. Wenn es unter dem 2.0 ist, bekommt ein Bomb piece. Beachte das man eine Mindest Anzahl haben muss, die bei 20 Items liegt. Darunter bekommt man weder Life noch Bomb Piece. Außerdem kann man sowohl Life, als auch Bomb Pieces bei einem Perfekten clear eines Boss Angriffes bekommen. Was damit gemeint ist, dass man weder Sterben noch eine Bombe einsetzen darf. Kleine Bemerkung zum 2.0 -> Nach jedem fünften Autocollect bekommt man immer ein Life Piece. Spielbare Charaktere: Jeder Charackter hat 2 Shottype, welche auch eine andere Bombe haben. Die Unfocus Shottypes bleiben bei allen Characktere gleich, egal bei welcher Variante. Reimu: ReimuA ist der erste Shottype und mit abstand einer der besten im Spiel. Als Unfocus Shot hat sie ihre typischen Homing Amulets, welche die Gegner verfolgen und ist relativ Praktisch bei Gegner die um dir herum oder weiter weg sind. Als Focus Shot hat sie ihren Gohei, welches nur in diesem Teil gibt. Der Gohei bewegt sich zum nächst gelegenden Gegner oder zum Boss. Das Augenmerk an diesem Shottype ist, dass es bekannt für seinen Hohen Schaden ist. Wenn es einem gelingt den Gohei in die Mitte des Bosses zu Platzieren, kann man den Boss schnell in die Knie zwingen. Als Bombe/Spellcard benutzt Reimu ihr Gohei und verprügelt die Gegner. Hat zwar eine geringe Reichweite und die Bewegung ist eingeschränkt. Und falls es einem nicht genug ist, habt man die Möglichkeit die Focus taste zu spamen. Was dazu führt, dass ihr sowohl mit dem unfocus, als auch mit dem Focus Shot schießt. ReimuB hat ihre typische Shottype kombination von Homing Amulets als Unfocus und Persuasion Needles als Focus. Persuasion Needles schießen grade nach vorne und sollten viel Schaden austeilen...was hier nicht der Fall ist. In UFO und TD (Vorgänger) gehörten sie zu den stärksten. Hier sind sie leider abgeschwächt und machen es dem Spieler nicht sehr leicht. Als Bombe hat sie ihren bekannten Fantasy Seal. Man kann sich frei bewegen und eliminiert alle Gegner im Umfeld. Marisa: MarisaA hat als Focus Shot einen Flammenwerfer, der bei kurzer Reichweite einen großen Schaden verursacht. Jedoch verliert er an Schaden je weiter man vom Gegner entfernt ist. Auf Leicht und Normal gut, auf Hard wiederrum kritisch...und Lunatic..naja, benutzt es net. Als Unfocus Shot hat sie ihren Illusion Laser, welcher ein Statischer Laser ist, der bei Max Power 4 Laser in Richtungen verschießt. 2 Nach vorne und einen jeweils an jeder Seite diagonal. Als Bombe hat sie ihren wundervollen Master Spark (Hier Dark Spark), der alles aus dem wegräumt was vor dir ist. MarisaB hat als Focus Shot ihre Raketen, die Flächen Schaden bei der Explosion verursachen. Guter Shottype um Bosse zu Shotgunnen. Ihre Bombe ist recht speziell und macht sie so ziemlich zur besten Bombe im Spiel, da sie komplett broken ist. Kurz gesagt, sie erschafft einen Kreis um sich der projektille in Items umwandelt...was kann da nur schiefgehen: 2.0 Ping! 2.0 Ping! 2.0 Ping! Bitte beachten dass es keine Bullets oder Gegner im komplettern Bildschirm cleart, sondern nur im umkreis. Oder ander formuliert, ihr könnte bei der Bombe sterben wenn ihr nicht aufpasst. Sakuya: SakuyaA hat als Unfocus Shot (Sowie bei SakuyaB) einen breiten Schuss umkreis aus Messern. Sie ist für ihren Focus Shot sehr bekannt. Er verschießt eine Salve an messern die an Gegnern stecken bleiben und dann Explodieren. Es geht beim Shottype nicht um den großen Schaden den es austeilt(er ist wirklich groß), sondern um den Effekt den sie Auslöst. Gegner und dessen Angriffe werden verlangsamt und die schussfrequenz der Gegner verringert. Als Bombe hat sie einen Schild, der nach der Zeit verschwindet. Wiederrum bekommt man 3 Bomb pieces zurück falls man in der Zeit nicht getroffen wurde. Wenn doch, löst sich der Schild auf und cleart alle Projektile im Bild. SakuyaB hat als Focus Shot einen art Strahl aus Messern, was sehr schön und stark aussieht. Leider ist der Schaden aber eher Mittelmäßig. Er ist nicht schlecht aber auch nicht sonderlich herausstechend. Als Bombe hat sie einen ähnlichen Absorber wie bei Marisa, nur das er alle Projektile im Bild erwischt. (Gegner bleiben verschont) Der unterschied ist, dass die Projektile nicht in Items sondern in Punkte umgewandelt werde. Das macht den Shottype ideal für Scoreruns. Schwierigkeitsgrad + Gameplay: Gameplay ist wie in jedem anderen Spiel und hat wie immer 6 Stages + eine Extra Stage, die man Freischaltet wenn man ein 1cc (One-Continue-Clear) schafft. Man Kämpft sich in jeder Stage durch Wellen von gegner, weicht deren Projektile aus und schießt sie ab. In jeder Stage wartet ein Midboss und ein Boss am Ende der Stage. Während auf Leicht und Normal die ersten beiden Stages frei von Revenge Shots sind (Also geschosse die entstehen wenn man gegner tötet), sind sie bei Hard und Lunatic von anfang an mit im Gepäck. Die Stage 4 Bosse sind etwas interessant in dem Teil. Es gibt 2 Stage 4 Bosse und je nach Shottype, also A-Shottype oder B-Shottype, bekämpft du die andere. Auch wichtiger Faktor in DDC ist sein Wundervolles RNG. Kagerou (Stage 3 Boss) ist nahezu ein feines RNG Fest. Yatsuhashis Last Spell (Stage 4) ist reiner Krebs. Und das mein ich ernst. Es ist der schwerste Angriff im kompletten Spiel. Seija mag es gerne sachen zu verdrehen, darunter deine Steuerung. Also sei auf der hut. Sukuna mag es mit der Größen von Projektilen, den Spieler und von Hitboxen herum zuspielen. (Und ich liebe ihre Theme) Nun zur Extra stage. Klassischer Schwierigkeits grad, hat aber 2 Midbosse als Überraschung (Die aus Stage 4) Der Extra Boss, Raiko, ist einer der einfachen Extra stage bossen. Dennoch sollte man sie nicht unterschätzen. Practice: DDC besitzt sowohl den standard Practice mode, in dem man die Stages üben kann, als auch den beliebten Spell Practice mode, wo man alle Spells der Bosse üben kann. Man sollte es anmerken, da nicht jedes Touhou einen Spell Practice mode hat.
  9. Yaro

    Spoiler

    Alles Gute Yoshilein :giftbox:

     

  10. Bezüglich Touhou in der Retro Arcade. Ich würde mir gerne Touhou 14 DDC wünschen dieses Jahr. Außerdem finde ich Xbox (360/One) besser als Playstation controller für shmups und wäre es nett wenn ihr es ändern könntet. Auch war die starke Verzögerung ein Problem letztes Jahr als ich auf der Leinwand gespielt habe. Da alles immer recht verzögert an kam.
  11. Bei Touhou 15 Extra stage Boss(e) sind hauptsächlich die Non-Spells das größere Probleme,weshalb die bei mir auf Platz 1 sind was "Schwerste Extra stage Boss" angeht. Mamizou war auch recht knackig. Die leichteren fande ich waren Mokou,Suwako und Raiko.
  12. Und ich muss hoffen, dass ich es endlich mal finde.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue. Terms of Use