Beiträge von YayoiKurenai

    Um durchs Medizinstudium zu kommen, braucht man eig. nur viel Zeit und die Fähigkeit, Telefonbücher auswendig zu lernen, mehr eigentlich nicht. Im wirklichen Berufsleben ist das wahrscheinlich anders, aber soweit bin ich noch nicht. Das Reinkommen in den Studiengang ist erst einmal das Reinkommen schwer, aber 90% der Eingeschriebenen packen das Studium scheinbar auch.
    Bei mir hat sich halt nach mehreren Jahren herauskristallisiert, dass ich Viren, Bakterien, Parasiten und sonstiges interessant finde, deren Lebensweise, sowie den Battle "Mensch vs. Keime" (den letztere auf lange Sicht übrigens gewinnen).
    Der Facharzt nach dem Studium dauert dann nochmal 5-6 Jahre zusätzlich, wird aber auch von jedem gemacht.

    @YayoiKurenai studierst du gerade Medizin? Darf ich dich (vllt persönlich) fragen was du so machst? Medizin war immer mein größter Traum, aber wegen zeitweisem Schulversagen, NC, jahrelangem Neet-sein usw. klappt das wohl nicht mehr... Hab dafür aber iwie immer noch ein sehr großes Interesse xD

    Ja, bin im 10. Semester Humanmedizin und schreibe im Oktober Staatsexamen, zudem muss ich meine Doktorarbeit "nur" noch zu Papier bringen.
    Einer der Hauptgründe anzufangen, war Eirin, die quasi als mein ewiges Ideal fungiert. Bin allerdings noch Universen von ihr entfernt.


    Plane zurzeit, nach dem Studium in die Mikrobiologie oder Rechtsmedizin/Forensik zu gehen.

    Zu erst einmal,
    gehe bei merkhaften und störrischen Symptomen lieber erst einmal zum Hausarzt deines Vertrauens, das googeln von Symptomen macht die gesamte Problematik meist nicht besser.
    Fange auf jeden Fall nicht an, sofort Magnesium zu schlucken, denn der Elektrolythaushalt ist ein empfindliches System.


    Da die Beschwerden erst, wie du gesagt hast, seit ein paar Tagen bestehen, kann man schwer einen Befund daraus ziehen. Wie du vorher erwähnt hast, fühlst du keine Schmerzen, sondern hast nur die Zuckungen, die du nur bemerkst, wenn du vor dem Bildschirm bist. Teste das lieber beim Fokus auch auf andere Sachen. Augenzuckungen können auch auf Gleichgewichtsstörungen beruhen, fühle dich darin aber nicht bestärkt.


    Falls es sich die Tage nicht bessert, suche erstmal deinen Hausarzt auf, der kann dir unter Umständen eine Überweisung zum Facharzt geben, falls Nachklärungsbedarf besteht, einfach so beim Augenarzt einen Termin zu bekommen, kann eine Weile in Anspruch nehmen.
    Ansonsten beobachte deine Symptome für die nächsten Tage.



    (Fast) Dr. Med. Yayoi Kurenai.

    Nach 2 Sessionen mit Atelier Satori wollte ich nun zum nächsten Game übergehen:



    Gensoukyou Fantasy Journal
    by @N-Factory



    Unschwer zu erkennen, handelt es sich hierbei um einen Mystery Dungeon Ableger mit Meiling in der Rolle als Protagonistin. Es ist nicht das einzige seiner Art, so gibt es auch noch welche von AQUASTYLE, welche zwar einen aufwändigeren Artstil haben, aber aus einigen Gründen (z.B. finde ich das Gameplay teilweise unfair) gefällt mit GFJ mit seinem Sprite-Style besser.
    Zur Story:
    Eines Tages wird Meiling in ihren privaten Quartieren von Sakuya geweckt, mit der Nachricht, Remilia möchte sie sehen. "Es könnten zwar auf dem Weg hier und da ein paar Ereignisse geschehen, aber lass dir ruhig Zeit, fufufu..."



    Beginnen wollte ich Samstag oder Sonntag Abend. Wann genau, teile ich noch mit.


    Erste Übersetzung heute Abend um 8.

    Seit kurzem spiele ich wieder diverse Touhou-Doujin-Games, die ich vor teilweise Jahren mal angefasst habe und nicht sehr weit gespielt habe. Die Gründe sind mehrere, unter anderem aber, dass ich manche Spiele einfach nicht aufgrund der Sprachbarriere verstehen konnte. Inzwischen habe ich mit meinem japanisch endlich ein Niveau erreicht, dass ich beim Spielen einigermaßen Story und Gameplay verstehen kann, ohne für jedes einzelne Kanji im Wörterbuch wälzen zu müssen. Was Konversation angeht, komme ich gut zurecht, aber ich brauche, was das Lesen angeht immer noch ein weitere Übung.
    Daher kam mir eine Idee, wie man das ganze etwas interessanter machen könnte:



    Ich würde mehrere Touhou-Fangames nehmen (z.B. was ich noch im Backlog habe, Vorschläge oder sonstiges), per Stream übertragen und dabei eine grobe Übersetzung zu Story, Gameplay und Dialogen liefern, gewisse Zeichen oder Floskeln erklären oder spezifische Fragen beantworten ("was bedeutet der Wert?" oder "was steht da genau?"). Soll keine große Schau werden, sondern einfach ein quasi-Guide zu mehreren Games, die einigen mehr oder weniger geläufig sein können, aber gewisse Sachen nicht verstehen konnten oder wegen Missverständnissen nicht weiterkamen.
    Und Yayoi zieht daraus den Vorteil, zusätzliche Übung für ihr Vokabular und Lesefähigkeiten zu bekommen.
    Ich hatte ursprünglich einmal daran gedacht, komplette Translationprojekte zu machen, aber so etwas nimmt viel Zeit in Anspruch und man müsste auch noch Gameskripte formatieren und dergleichen, daher erschien mir sowas als guter Mittelweg.



    Grob gedacht würde ich neben dem Spiel Wörterbuch und Notizblock offen haben, um schwierige Begriffe nachzuschlagen, Bedeutungen zu erklären und wichtige Sachen festzuhalten.




    Als erstes Game würde ich dieses hier vorschlagen:



    Atelier Satori
    Alice vs. Black Puppet Empire
    by コココソフト

    Das Game besitze ich schon länger, bei dem Versuch damals, es jedoch vollkommen ohne Übersetzung zu spielen, bin ich letzten Endes gescheitert. Mit etwas Übersetzung kommt man dann dahinter, dass das Game eine Art Tower-Defense + Shopkeeper ist und die Dialoge sehr schön humorvoll sind.
    Kunden müssen bedient werden, Essen und weitere Produkte hergestellt werden, Zutaten organisiert werden und der Laden will außerdem von Unholden und Ungeziefer beschützt werden. Alles weitere ingame.



    Falls also Interesse besteht, würde ich dieses "Ad-hoc translation project" in Angriff nehmen.


    Stream Link: twitch.tv/yayoikurenai



    Grüße,
    Yayoi.

    Bei Yayoi Kurenai kann man schließlich fast gar nicht mehr von Crossplay sprechen, ohohohoho.


    Utsuho war auch mehr oder weniger mein Meisterstück, weil ich nirgendwo soviel Zeit in die Props investiert habe.


    Aktiv zu verfolgen... gibt es gar nicht soviel. Ich poste hin und wieder auf Twitter und FB mal einzelne Fotos, Animexx verwende ich seit Jahren nicht mehr, weil ich die Seite von Anfang an nur Dreck fand.
    Seit längerer Zeit mache ich auch gar nicht mehr so viele Fotos von meinen Cosplays, weil ich sie eher nur tragen will und die Sache mit Location suchen, Fotografen finden etc. eine ziemlich pain in the neck sind. Die neueren Fotos wurden alle mit dem Handy schnell gemacht.
    Weitermachen werde ich wohl trotzdem, bin gerade am überlegen, was ich wieder als nächstes mache.

    Neuestes Cos hinzugefügt. Keine Ahnung, warum aus einem Spoiler immer mehrere gemacht werden.
    Die broken Links wurden aus Gründen der Faulheit nicht bereinigt.


    Außerdem Jubiläum:


    5 Jahre Touhou Cosplay und insgesamt 13 Touhou Cosplays (Eirin Yukata als eigenes gezählt).
    Mögen die nächsten Jahre so weitergehen.

    Nicon war stinklangweilig.
    Iron Attack war fabulous.
    Im Grunde ging ich nur hin um das Konzert zu sehen und mein neues Reisen-Cosplay auszutesten. Aber es hat sich verdammt gelohnt.

    Es ging nirgendwo um "get out of the way", sondern nur darum, dass Alice Reimu eine "Bitch" nannte und ein hin und her, dass es nicht sonderlich erkennbar war, welcher Titel gemeint war.
    Die Sache zu Part 8 ist analog zu part 7, außerdem hat Alice nur mit der "邪魔だ、そこをどけ"-line Marisa nachgeäfft. Und eine Übersetzung mit "Bitch, get out the way" ist absolut inadäquat. "邪魔だ" bedeutet erstmal nur "du bist im Weg" oder "Du störst" und "そこをどけ" bedeutet "Geh aus dem Weg". Alice verwendet nur "anta" statt "anata" dieses Mal, welches einen kleinen Ton unfreundlicher ist, aber nicht beleidigend.
    http://en.touhouwiki.net/wiki/…y/Magic_Team%27s_Scenario Die Version dieser Touhou Wiki ist eleganter und glaubich auch eher das, was man auch im Maingame sieht. Ich habe bei IN sowieso diese Kombi nie gespielt.