Make Gensokyo Great Again: Staatsführungswettbewerb

  • Heyho, wie man im Discord wohl schon mitbekommen hat, startet ein kleiner Wettbewerb dazu, eine eigene Nation zu führen, und im Idealfall ein eigenes, kleines Gensokyo aufzubauen.

    Das ganze läuft auf der Onlineplattform NationStates ab. Jeder darf dort einen eigenen Staat gründen und nach seinen Wünschen entwickeln. Kernpunkt ist dabei das Lösen von Problemen (Issues), die, je nach den eigenen Einstellungen, regelmäßig auftreten. Von den präsentierten Lösungen kann dann eine ausgewählt werden, die umgesetzt wird, mit allen Folgen für die Nation. Darüber hinaus gibt es noch andere Möglichkeiten die Nation zu entwickeln, wie die Mitgliedschaft in der World Assembly (die Vereinten Nationen, wenn man so will), das ist aber so kompliziert und vor allem langwierig, dass das für diesen Wettbewerb kaum einen Einfluss haben sollte.

    Um nicht den Überblick zu verlieren wäre es gut, wenn alle Teilnehmer ihre Nation in unsere Region verschieben würden, das Codewort für den Beitritt ist Hakurei.

    Für den Sieg gibt es mehrere Kriterien, das generelle Ziel sollte es sein, seine eigene Version von Gensokyo zu entwickeln. Wie wir alle wissen ist Gensokyo mit seinen Wäldern, Gewässern und Bergen sehr natürlich und atemberaubend vielfältig. Obwohl nicht viele Leute zu Reimu kommen, spielen Götter und Geister doch eine wichtige Rolle im Leben der Einwohner, nicht nur, weil eiige selbst welche sind. Trotz, oder gerade wegen, der häufigen Kämpfe und des Vertrags zwischen Youkai und Menschen, sind die Einwohner Gensokyos außerordentlich nett zueinander, Ausnahmen bestätigen die Regel. Damit sind die Kriterien, nach denen die Nationen bewertet werden: Environmental Beauty, Religiousness, Niceness und der Human Development Index (der geht immer). Der Wettbewerbszeitrum ist von jetzt bis Weihnachten, also dem 24.12.
    Sollten sich sechs oder mehr Teilnehmer finden, kann außerdem von allen Forenmitgliedern am Ende für die lebenswerteste Nation abgestimmt werden, unabhängig von den harten Kriterien. In dem Fall folgen noch Details dazu, wie das funktioniert.

  • Und damit ist der Wettbewerb vorbei.

    Gratulation schon mal an die Gewinner.


    Da wir mehr als sechs Teilnehmer haben, kommen wir jetzt zur zweiten Phase. Wie angekündigt darf nun jeder für die Nationen abstimmen, die seiner Meinung nach am ehesten Gensoyko entsprechen, beziehungsweise am lebenswertesten sind. Mit neun Teilnehmern darf jeder seine Top Fünf nominieren, dabei verteile ich die Punkte in folgender Manier:


    Platz 1: 10 Punkte

    Platz 2: 6 Punkte

    Platz 3: 4 Punkte

    Platz 4: 2 Punkte

    Platz 5: 1 Punkt


    Natürlich darf man auch weniger Nationen benennen, dann verfallen die Punkte der restlichen Plätze. Seine eigene Nation darf man auch ins Ranking einbringen, allerdings ist eine Selbstnominierung maximal 4 Punkte wert.

    Die Rangliste geht bis zum 31.12. hier im Thread oder, wenn es sein muss, im Discordkanal #wettbewerbe.

  • Na gut, damit das hier nicht ganz so arg einsam ausgeht, tatsächlich noch eine Bewertung meinerseits. Ich verzichte zwar auf 7 Punkte und bin ein ekelhafter Egoist, aber es kann mir ja wohl keiner was vorhalten.

    Bewertet nach Demokratie, Freiheit und Noch-Im-Wettbewerb-Sein.


    1. Applied Kanakoism (+10 +4) (heh)

    2. TheTaktik (+6)

    3. Vegonsokyo (+4)

    4. Senkaii (+2)

    5. (+1)

  • 1: Blurred Relief, weil sich die Leute da benehmen können.

    2: Applied Kanakoism, weil Kanako es anscheinend geschafft hat, auch ohne Glauben zu überleben.

    3: Vegonsokyo, weil wir zwar doof, dabei aber glücklich sind.

    4: Vanguardist Youyoumu, weil die Nachteile sehr fair verteilt werden.

    5. Senkaii, wegen des lieblichen Käses, den sie produzieren.


    //Da das jetzt geklärt ist, Glückwunsch an Blurred Relief und Applied Kanakoism für den Publikumspreis mit jeweils 10 Punkten.