Träumerei und Fangames

  • Grüße. Da gibt’s eine Sache die ich vor paar Monaten schon anstoßen wollte, aber nie dazu kam;


    Touhou ist sehr bekannt für seine große, bunte Masse an Fangames. Die Kategorien reichen von klassischen Fan-Danmakus, Fightern, Anspielungen (Touhoumon z.B.), Platformern und jeden erdenklichen anderen Kategorien bis hin zu Smartphone Games. Dabei sind die Fangames (meistens) das eigene Wunschprodukt der Entwickler, in dem sie ihre Vorstellungen und Vorlieben von Touhou und verschiedener Lieblingsgenre zusammenführen.


    Mir kam dann der Gedanke, wie ich mir selber das perfekte Touhou-Fangame vorstelle, und stellte mir Fragen zusammen wie:

    Welchem Genre sollte es angehören?

    Was sollte die Haupthandlung sein (wenn überhaupt eine nötig ist)?

    Sollte es Touhou sehr klassisch repräsentieren oder sind die handelnden Figuren in einem ganz neuen Umfeld anzutreffen?


    Jeder hat hier wahrscheinlich direkt die Vorstellung von einigen Lieblingsspielen die „touhoufiziert“ werden.

    Jetzt würde es mich interessieren, wie ihr euch das perfekte Touhou-Fangame vorstellt und ob es vielleicht schon ein Fangame gibt, das euren Wünschen sehr nahe kommt~



  • Ich finde, dass Touhou ein großes Potential als stylisches 3D Hack & Slayer wie Devil May Cry, Bayonetta oder Metal Gear Rising hätte. Besonders Sakuya, Meiling, Kokoro, Mokou, Youmu, Flandre und Tenshi bieten ein dazu passendes Design (evtl. noch mehr, aber die fallen mir als erstes ein).


    Auch interessant wäre ein 3D Railshooter wie Lylat War/Star Fox 64. Besonders Utsuho stelle ich mir irgendwie passend dafür vor.


    Ein Aufbauspiel wie Civilization könnte mit den ganzen Fraktionen/Religionen passen.


    Ein perfektes Fan-Spiel kann ich mir leider nur schwer vorstellen. Dazu bietet Touhou zu viel Potential für alle möglichen Genres (ich meine, es gibt sogar ein Fußball-RPG).


    Leider habe ich bisher kaum gute Fan-Spiele gespielt. Die Einzigen, die mir einfallen, sind Fantastic Danmaku Festival und Puppet Dance Performance. Der Rest krankte ein erheblichen Designe- und Gameplay-Schwächen.


    Bezüglich Lore sind meiner Ansicht nach eigene Freiheit erlaubt und Anspielungen an das Fandom oder Memes sind in Ordnung, solange sie in irgendeiner Weise gut oder sinnvoll eingesetzt werden und nicht einfach nur da sind, um da zu sein (ich schaue auf dich Disappering of Gensokyo).

    Bei der Charakterisierung fände ich es toll, wenn man sich möglichst Nah an den originalen orientiert. bei welchen, die wenig bis gar kein Charakter haben (z. B. Koakuma oder Daiyousei) sind größere Freiheiten gestattet, solange es nicht ZU abgedreht ist (siehe Koakuma in KKHTA).

  • Um ehrlich zu sein, würde Defiant of the Shrine Maiden endlich mal übersetzt werden, hätte ich mein Fangame, was ich schon immer haben wollte.


    Basic criteria:

    • JRPG. Ist ja logisch, wobei ich auch ein WRPG oder ein SRPG zur Not nehmen würde.
    • Eine brauchbare Story. Bitte nicht sowas wie in GoS (da ich das mittlerweile fast durchhabe) oder LoT(2), wo Reimu ihre Axt einfach mal in alles schmettert, was sich auch nur irgendwie bewegt. Fairerweise muss man sagen, da das beides Crawler sind, haben die generell wenig Story.
    • Keinen Crawler bitte, davon gibt's schon genug. Siehe den Punkt darüber.
    • Das Ausschlachten von uralten Memes und teilweise auch Charaktereigenschaften mag ja ganz witzig sein (z.B. die chronische Unbeliebtheit aus verständlichen Gründen von Satori, wenn sie ihre Klappe nicht hält), aber wenn man's zum achten Mal liest, nervt das schon ein bisschen, genauso wie die grundsätzlich immer "faule" und v.A. auch aggressive Reimu. Zu weit ab vom Original sollten die natürlich auch nicht sein, aber bisschen Spielraum gibt's immer. Das heißt noch nicht, dass man den Charakter völlig entfremden muss. Wenn Reimu stattdessen Blümchen an die Youkai verteilt, wäre das ebenso befremdlich.
    • Möglichkeit zur Charakterrekrutierung von einigen (!) Charakteren - bitte aber nicht von allen, sonst können wir's gleich Touhoumon nennen. Wie das geht, hat LoT(2) ganz gut vorgemacht. Bitte nicht GoS, DoD oder TNoR als Vorbild nehmen. Die haben nämlich alle gemeinsam, dass Charaktere nicht mitleveln.
    • Strategische anzugehende Bosse. Machen LoT(2) und GoS, TPDP und noch paar andere Fangames ja hervorragend. Bisschen herausfordernd darf so ein Spiel schon sein.
    • Da LoT(2) und GoS beide kein Item-, nur ein Equipmentsystem haben: Von mir aus kann das ruhig übernommen werden. Items haben eh die blöde Eigenschafft, dass man sich entweder damit bewirft bis man dran abnibbelt oder die Teile eh nutzlos sind. Beides ist scheisse und zehrt an der Balance.
    • Lv-Cap darf ruhig an LoT(2) angelehnt werden. Ich weiß nebenbei immer noch nicht, wie hoch das Lv-Cap in LoT ist. Über Lv1000 geht's auf jeden Fall (Lv-Cap 50,000 wie in RF4 muss aber auch nicht sein, das erreicht man ja eh nicht). Disgaea-like Stats sind auch voll in Ordnung - und wenn das heißt, dass man eben mal 'ne Million HP und 300,000 MP hat, dann ist das halt so (Mit dem RPG-Maker MV geht das sogar!)!
    • Mehrere Schwierigkeitsgrade, damit sich die Spieler, die gerne durchs Spiel cheesen, auch dazu kommen können. Je nach Schwierigkeitsgrad sollte es dann aber Einbußen im Loot geben - damit es auch 'ne Motivation gibt, einen der härteren Schwierigkeitsgrade anzugehen.

    Mehr fällt mir grade auch nicht so wirklich ein. Beim Game Over bin ich mir unschlüssig, ob ich eher gerne eins hätte, was nicht existiert (GoS-Weekend hat das, LoT(2) auch), oder ob man beim Game Over zum letzten Speicherpunkt verfrachtet wird. Letzteres ist nämlich schon ziemlich nervig, wenn man irgendwelche seltenen Items farmt (<= Sad story. 'Ne Stunde nach einem Item suchen, was man schon hatte, ist nicht cool.).


    Ach, genau, die Legende, weil ich keine Lust hatte, jedes Mal die Namen auszuschreiben:

  • Ich würde gerne ein Touhou Kampfspiel Fangame sehen was sehr von Touhou 12.3 inspiriert wurde.

    Toll wäre es wenn die Sachen dabei wären.

    • Ein Cast aus mindestesn 25 Charakteren, da es schon über 16 Touhouspiele gibt.
    • Ein 4 Button Fighter.
    • Ein Kartensystem und Schildsystem wie in Hisoutensoku.
    • Sprites mit einer Qualität wie die in 15.5
    • Ein Tagteamsystem das Skullgirls ähnelt.
    • Tag/Nacht Stages
    • Etwas was uns alle überraschen würde

    Es wäre so nice wenn ein neues Kampfspiel rauskommen würde was nicht in der Luft wäre. Selbst wenn es bis jetzt noch nicht wirklich ein Touhou Fighter gibt was sich Ansatzweise wie ein "echtes" Kampfspiel anfühlt, würde ich mich trotzdem freuen wenn sowas in der Art endlich erscheinen würde.