Attraktiver geht immer! Aber wie?

  • Was waren die Hauptprobleme bei den bisherigen Contests (Seihou, Pacifism) und Spielen (Human Village, Cards against Touhou)? 0

    1. Uninteressante Themen (0) 0%
    2. Timing (Zur falschen Zeit, zu kurz) (0) 0%
    3. Langweilige Preise (0) 0%
    4. Nicht sichtbar genug (Nicht mitbekommen, dass da was war) (0) 0%
    5. Bedingungen etc. nicht gut erklärt (0) 0%
    6. Seltsame Veranstalter/Komische Anforderungen (0) 0%
    7. Keiner macht mit, also mache ich auch nicht mit (0) 0%
    8. Würde allgemein nicht mitmachen (0) 0%

    So, nachdem jetzt der erste Contest seit der Teamumstrukturierung durch ist dürfte das ein guter Zeitpunkt sein um zu sehen, was sich beim nächsten Mal verbessern lässt. Die Fragen richten sich natürlich nicht nur an diejenigen, die nicht mitgemacht haben, bestimmt ist auch den Teilnehmern das eine oder andere aufgefallen, und keine Sorge, wenn ich irgendwas davon persönlich nehmen würde hätte ich nicht gefragt.
    Interessant ist die Auswertung auch für die bald (mitte März) anstehende nächste Runde für unser Forenspiel "Human Village und die Bewohner der Außenwelt" und weitere Cards against Humanity/Touhou-Sessions.

  • Pazifismus: Zu eingeschränkte Anforderungen (Ja, ich weiß, dass das begründet wurde)
    Seihou: Zu kurz/Falsche Zeit
    Cards against Touhou: Durch das neue Aktualisierungs-System (Bearbeitete Nachrichten
    werden wie neue Beiträge behandelt) dachten drei Leute inklusive mir, dass die nächste
    Runde am Tag der Bearbeitung wäre und als wir aufgekreuzt sind, ist folglich niemand
    erschienen (da sie eigentlich schon vor einer Woche+ stattgefunden hat). :wasted:

  • Also, meine drei Wahlkreuze hab ich gesetzt bei:


    Nicht sichtbar genug [x]: Ich weiß nicht mal, was Cards against Touhou genau ist bzw. dass da etwas stattgefunden hat.
    Timing [x]: In gewisser Weise der Pacifism Contest sowie einige andere, aber speziell beim Pacifism Contest spielt noch etwas anderes eine Rolle, nämlich:


    Seltsame Veranstalter/Komische Anforderungen [x] Vego ist seltsam, das braucht er gar nicht zu verstecken. :O


    Nein. Das Problem dabei waren die Anforderungen - soweit ich weiß, waren nur zwei TH-Games überhaupt zugelassen, weswegen sich eine Teilnahme für mich erübrigt hatte (da ich die nicht habe - und "Beschaffen" ist ja immer so eine Sache).
    Auf die Bewertung hab ich dann wegen meinem eigenen Post verzichtet, da ich keine Ahnung hatte, worauf es wirklich ankam - und ich wollte nicht alleine daran bewerten, wie "schön" der Run war. Da war ich aber eh nicht der einzige.


    Ich muss aber auch sagen, dass ich teilweise schade finde, dass sich niemand an den Aktionen beteiligt - HVudBdA war bisher, soweit ich das mitbekommen habe, auch teilweise etwas holprig und die übrigen Touhou-bezogenen Aktivitäten fallen für mich leider auch größtenteils flach.


    EDIT: Außerdem ist die Sache mit der Inaktivität (was Okuu99 erwähnt hat) ein wenig ein altes Problem, das in jedem Forum vorkommt - die User, die man früher für ein gemeinsames Projekt hatte bzw. die sich früher engagiert haben, die hast du heute einfach auch nicht mehr, was an vielen Dingen liegt - allen voran Routine und Alter. Vielleicht finde ich eine Art Lektüre dazu, zumindest weiß ich, wo es eine gibt, die ist mehr als nur lesenswert - hab ich mittlerweile gefunden, ist im Post drin. Trifft den Kern eigentlich ganz gut, zumindest zu 90%.


    Ich hab das auch nur deswegen nochmal editiert, weil mir gerade in einem anderen Forum die Beteiligung an den Userwahlen (Z.B. Senior/Rookie des Jahres 2016) aufgefallen ist. Mittlerweile kriegt man da mit Hängen und Würgen 30 Stimmen zusammen, früher waren das locker über 70.

  • Ich habe nur ein Kreuz gesetzt. Das wäre bei "Nicht sichtbar genug". (allerdings benutze ich es nicht als Ausrede, dass ich nicht mitgemacht habe).


    Obwohl dieses Forum oft inaktiv ist, gehen doch teilweise Sachen unter. (Nein. Ich habe alles mitbekommen. Das war auch schon so, als ich noch nicht im Team war). Allerdings sieht für die Sichtbarkeit BurningBoard 3.X.X schon vielversprechender aus.





    Warum ich beim Contest nicht mitgemacht habe steht allerdings nicht da. Ich hab es mir aufgeschoben bis es zu spät war. (Solche Probleme müssen nicht sein und werde sowas hoffentlich auch noch in den Griff bekommen).

  • Sieht so aus, als würde sich das Timing als recht wichtig rauskristallisieren...
    Sind ein Monat Einreichungsphase und fünf Tage Bewertungsphase wirklich zu kurz? Andererseits sind wir recht viele Studenten und der Contest war kurz vor der Klausurphase... Mich persönlich entspannt es, ein paar Runden Touhou zwischen den Lernorgien zu spielen, aber da kann ich natürlich nicht für alle sprechen.


    Also demnächst wohl mit mehr Rücksicht auf Klausurphasen, Bewerbungsmarathons und so... Dann bitte ich aber darum, dass ihr mir sowas sagt wenn ich frage, wer Interesse hat.


    Darf ich die Beschwerden über die Sichtbarkeit übrigens so auffassen, dass ihr euch noch mehr Spam im Discord wünscht? :wink:

  • "Nicht sichtbar genug (Nicht mitbekommen, dass da was war)"
    war bei Cards against Touhou. Habe das nur kurz vorher im Discord mitbekommen, hatte aber leider keine Zeit.


    "Seltsame Veranstalter/Komische Anforderungen"
    Ich habe bis heute noch nicht wirklich kapiert, wie das Kennzeichen letzten Endes aussehen soll.

  • Ich hab bei den Veranstaltungen immer mitbekommen, dass sie da waren und die Durchführung war in meinen Augen nie ein Problem. Für mich war es schlichtweg uninteressant, was auch das einzige Kreuz war, das ich gesetzt habe.
    Seihou? Hab ich mal auf einer Wiki Page gelesen, ansonsten gab es da einfach kein Interesse. Wenn die Spiele so interessant sind wie Touhou Spiele selbst, dann weiß nicht.. Zeigt vielleicht ein bisschen Gameplay um den "Hunger" zu wecken, oder ähnliches? (Der Contest bezog sich ja auf ALLES Seihou-bezogene). Irgendwie Lust machen eben... Ich hab eben mit der Suche im Forum mal fix "Seihou Contest" eingegeben, aber habe überhaupt keinen Eintrag gefunden. (?)
    Cards against Touhou? Klingt ganz witzig, aber bei dem Spiel sitze ich halt letztendlich 80% meiner Zeit herum und warte, das ist einfach nicht so mein Ding, also eher ein persönlicher Grund und nicht eure Schuld.


    Pacifism Contest? Ob ihr es glaubt oder nicht, ich hab sogar mehrere pacifism runs auf Touhou 7 Normal probiert. Und wisst ihr, was mir dabei aufgefallen ist? Dass ein Pacifism Run so ziemlich einer der längsten, langweiligsten und schwierigsten Challenge Runs ist, die ich je mit Touhou gemacht hab. Ich 1CC die Touhou Spiele alle auf Normal, hab einige Extra Stages geschafft und hab auch schon 2 Touhou Spiele auf Hard geschafft. Ich weiß, dass wir einige sehr gute Spieler haben, allerdings würde ich meinen eben beschriebenen Stand mal eiskalt als den "Durchschnitt" bezeichnen. Und ich bin bei den Runs normalerweise auf Stage 1/2 trotz wirrem, zur Musik orientiertem herumspasten komplett gelangweilt gewesen und auf Stage 3/4 überfordert+gelangweilt, da man für den gesamten Run genau 2 Leben hat, mit denen man startet, da man ja durch's nicht töten auch keine weiteren bekommt. Schon mal ein Touhou Game auf Normal mit 2 Leben geschafft? Jedenfalls war ich nach jedem meiner Versuche einfach nur genervt, weil ich keinen peinlichen Stage 3 Run einreichen wollte, da kann ich meine Zeit auch besser ver(sch)wenden. Sorry für die harten Worte, aber das hat mich wirklich extrem angekratzt.
    Ich denke, dass vor allem der Pacifist Contest mit nur einem Spiel, aber allen 5 Schwierigkeiten wesentlich besser ausgefallen wäre, was die Aktivität angeht. Die Challenge selbst hätte man einfacher wählen können, ein No Bomb Run alleine zum Beispiel macht das gesamte Spiel schon w e i t a u s schwieriger. Die Wahl der Spiele hat mich (anders als anscheinend einige andere) absolut nicht gestört, aber ich schätze als Kompromiss könnte man eine kleine Umfrage machen, welches Spiel denn am liebsten wäre.


    Sorry für die Wall of Text, aber ich hoffe ich konnte klarmachen, was die Gründe für meine Nichtteilnahme sind.

  • ^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
    Die Erwartungen beim Pacifism-Contest waren geradezu utopisch. Mal abgesehen davon dass es von den Regeln nahezu unmöglich war, für einen Casual-Player einen 1CC zu erreichen, fand ich's merkwürdig, dass nur 2 von 15 (oder 9, wenn's um Replaykompatibilität geht) Spielen zugelassen habt. Dazu noch die Idee mit dem Zuschauervoting, was an sich keine schlechte Idee war, nur ist es ziemlich aufwendig, sich ein Replay runterzuladen, das in den jeweiligen Ordner zu ziehen, und dann min.10 ein Replay anzusehen, nur damit jemand anderes Zusatzpunkte bekommen kann. Meh, nichts für mich.


    Mit so wenigen Mitgliedern geht natürlich automatisch eine geringere Aktivität einher, und ansprechende Preise zu bieten stelle ich mir auch schwierig vor (es sei denn, jemand mag ein paar Pay-Pal-Karten verlosen).


    Ich persöhnlich könnte mir vorstellen, dass es mehr Aktivität geben würde, wenn man versucht, das Ziel des Wettbewerbs etwas sinnstiftender gestalten würde als ein damit-Aktivität-da-ist.
    Beispielsweise gingen in dem Thread, in dem ein Design für Forenvisitenkarten erstellt werden sollte, noch am selben Abend 4 Vorschläge ein. Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster, und behaupte das Leute sich mehr anstrengen, wenn's am Ende um mehr als einen Badge in nem Forum mit 20 Mitgliedern geht.


    Wie wäre es zum Beispiel, wenn wir bei einem Wettbewerb zu den Games anbieten, das Replay auf dem YT-Kanal des Forums hochzuladen, und das ganze so in eine größere Öffentlichkeit stellen. Der Gewinner erhält dabei natürlich die Möglichkeit, sein Gameplay zu kommentieren, oder ähnliches.
    Dasselbe könnte man machen, wenn es darum geht, ein Danmakufu-Script zu schreiben. Wenn es um eine Fanfiction geht, könnte sich vielleicht jemand mit einer guten Lesestimme dazu finden, das ganze zu vertonen.


    (Ich weiß, dass es einen Forenkanal gibt, und wenn wir darauf keinen Zugriff mehr haben, sollten wir einen neuen haben)

    :!: Alle in diesem Post begangenen Fehler bezüglich Rechtschreibung, Grammatik und Allgemeinwissen wurden absichtlich eingefügt, um auf Missstände im deutschen Schulwesen aufmerksam zu machen. :!:

  • Was ich noch hinzufügen wollte, ist, dass für eine Herausforderung ein Pacifist vielleicht etwas unbeliebt ist. Ich hätte tatsächlich einen No Fire No Bomb Run von PCB bis Mitte Stage 4 auf der Platte gehabt, mit dem Twist, den Charakter nur im Rhythmus der Musik zu bewegen, den ich sogar eingereicht hätte, wenn ich etwas früher wieder aktiv geworden wäre. Und selbst wenn nicht, hätte ich mitgemacht, aus dem Grund, dass ich die Idee dahinter klasse gefunden habe.


    Problematisch hab ich gefunden, dass wir uns einen Replay haben runterladen müssen, was mich persönlich echt nicht gestört hätte, das Problem ist eher, und das kann ich voll und ganz verstehen, dass man keine Lust hat, sich mehrere halbstündige PCB runs zu geben. (Touhou 7 ist normal schon relativ lang *STAGE 4 HUST*, einen Pacifist daraus zu machen, erhöht das gut nochmal auf eine dreiviertel Stunde.) Und auch wenn jetzt wenig Aufmerksamkeit auf dem Event lag, gabs doch so an die 5-6 Runs. Jeden zu bewerten = 4,5 Stunden Arbeit (auch wenn es jetzt möglicherweise nicht wirklich als Arbeit zu bezeichnen ist.) Und bevor man mir jetzt sagt, dass "man nicht jeden bewerten muss" - ist das nicht irgendwie kontraproduktiv? Man sucht sich dann einen aus, der einen aus welchem Grund auch immer (Schwierigkeit, Extras wie "No Bombs" u.ä., Userbezogenheit) anspricht, bewertet den dann, und alle anderen kriegen wahrscheinlich von jener Person keine Chance auf Punkte, weil die sich grade 45-Minuten PCB scheiß schweres Spiel btw ohne eine einzelne Feenleiche gegeben hat und nicht zwingend Lust hat auf nochmal 45 Minuten darauf warten, dass einen Yuyukos Last Word einen doch noch wegrafft. Ja, ich bin salzig, ich krieg das Mistspiel nicht mal auf Easy durch.


    Man sollte sich fix nicht gezwungen fühlen, generell alle Kandidaten zu bewerten, aber je einfacher und zeitsparender das Prozedere, desto wahrscheinlicher, dass auch alle mit einer Bewertung nach Hause gehen. Außerdem hatte ich zum Beispiel absolut keinen Plan, wo ich die Bewertung hätte hingeben sollen aber das liegt möglicherweise einfach an mir

    Preistechnisch weiß ich jetzt gar nicht, was es gegeben hätte, ohne nachzuschauen. Eigene Profilbanner sind immer gutes Bait für Leute, die nur Cirno, Dai oder Rumia hust als Banner haben.

  • nur 2 von 15 [...] Spielen zugelassen

    Einerseits habe ich 7 und 15 nach ihrem Thema gewählt, andererseits geht es meiner Meinung nach in so einem Contest auch darum, mal was Neues auszuprobieren. 15 auf Legacy haben sicher nicht viele allzu häufig gespielt, und 7 ist alt, hat aber nicht den zweifelhaften Kultfaktor von 6. Hat auch funktioniert, zumindest Shnippy hat 7 ja für sich entdecken können.


    unmöglich [...] 1CC zu erreichen

    Das war auch weder erwartet noch vorgesehen. Im Gegenteil, wenn es mehr als einen 1CC gegeben hätte, hätte ich Probleme mit meiner Bewertung bekommen, weil Zeit vor Punkten gezählt wird. Ich weiß schon, dass ein Pacifism-Run sehr schwer ist, das war da mit einbezogen und ich hab mit meinem Run demonstrieren wollen, dass Stage 2 absolut akzeptabel gewesen wäre. Hatte wirklich nicht gedacht, dass ihr so unglaublich hohe Anforderungen an euch stellt...


    Ziel des Wettbewerbs [...] damit-Aktivität-da-ist.

    Stimmt, für euch mag das so gewesen sein. Mein vorrangiges Ziel war es auszuprobieren, wie man so einen Contest am besten aufzieht, ist schließlich das erste Mal, dass ich sowas mache. Da habt ihr halt unmittelbar nichts von, der Nutzen kommt erst beim nächsten Versuch. Das mit dem Hochladen etc. ist eine sehr gute Idee, die kam mir nur leider zu spät und ich wollte die Regeln nicht im Hinterher noch ändern.


    einen Replay haben runterladen müssen

    Ist notiert, beim nächsten Wettbewerb werde ich die Replays als Video hochladen, dann kann man das nach Belieben beschleunigen oder durchskippen falls es zu langweilig wird. Auch hier kann ich nur wieder sagen, dass ich davon ausgegangen bin, dass der durchschnittliche Run spätestens auf Stage 3 endet (was dann ja auch so war), was das alles wesentlich verkürzt hätte.

  • Ich kann eigentlich nur recht wenig Kritik abgeben, weil mir (wie man vielleicht gemerkt hat) der Contest ziemlich getaugt hat. Wo ich zustimmen kann, ist, dass die Idee (und die Einschränkungen) anfangs recht gewöhnungsbedürftig waren und dass Pacifism so oder so enorm schwierig und hardcore ist (für mich aber eher ein Pro-Argument 8) ) und dass ich auch nicht wirklich eine Ahnung hatte, wie das Zeichen aussehen sollte (und es verdammt oft vergessen habe). Außerdem (einziger wirklicher Kritikpunkt) ist LoLK für sowas einfach ungeeignet, egal, was jetzt für Gründe dafür angeführt wurden. Das Spiel ist ja schon unter besten Bedingungen hard as balls und frustrierend bis zum geht-nicht-mehr, dazu kommt dann noch, dass es für Pacifist 100%ig unmöglich ist, jemals irgendwelche Leben zu kriegen und dass die Gegner in den Stages unfassbar nervig sind (die haben mitunter eigene komplett verwirrende spiralige Bahnen, bitte was?)
    Ah ja, und für die Bewertung hab ich nicht wirklich eine Grundlage gefunden, deswegen hab ich keine abgegeben. Jetzt, wo ich drüber nachdenke, hätte ich vielleicht einfach mir selbst 10 und allen anderen 0 Punkte geben sollen, dann hätte ich die Abstimmung gewonnen :rolleyes:
    Jedenfalls nochmal danke fürs Organisieren! Meiner Meinung nach eine tolle Sache, wo halt leider, leider nicht so viele Leute mitgemacht haben.