Die kleine Printwork Ecke

  • So, ich starte hiermit einen Thread den ich schon seeeeeeeehr lange machen wollte aber irgendwie nie dazu kam xD
    Wie ihr aus dem Titel schon herauslesen könnt geht es um Printworks, die offiziellen Touhou Printworks von ZUN, um genau zu sein.
    Dieser Thread soll dazu da sein das alle ihre liebsten Printworks vorstellen können und über diese diskutieren können (Was hat euch am meisten gefallen, was war für euch neu,etc.).
    Warum ich das mache? Ganz einfach: Mir ist aufgefallen das einige Touhou Fans einen starken Canon Mangel haben und was hilft da mehr als die offiziellen Arbeiten von ZUN dazu zu lesen? (Außer die englische Wiki zu absorbieren und die offiziellen Touhou Teile zu spielen *hust*)


    Ich werde den Anfang machen und das, meiner Meinung nach, informativste Print Work vorstellen: Perfect Memento in Strict Sense


    Es ist im Prinzip ein Reiseführer für Gensokyo, der den Menschen zeigen soll welche Orte und welche Wesen von Gensokyo am gefährlichsten sind und wie man an einigen Youkais vorbei kommt. Geschrieben ist das ganze aus der Sicht von Akyuu, was sehr wichtig ist, denn Akyuu weiß nicht alles, dementsprechend stehen auch einige Unwahrheiten in Perfect Memento in Strict Sense. Das folgt unteranderem entweder dadurch das Akyuu ihre eigenen Theorien aufschreibt (wie zb das Sakuya, vor ihrer Zeit an der SDM, Vampirjägerin war) oder das ihre Quellen sie angelogen haben. Außerdem werden einige Youkais als stärker dargestellt als sie es eigentlich sind. Trotzdem entspricht das meiste was sie geschrieben hat der Wahrheit, weswegen dieses Werk sehr gut ist um sein Canon Wissen zu erweitern oder aufzufrischen. (Und falls einer von uns mal in Gensokyo landet und das ganze gelesen hat, weiß man was zu tun ist um fürs erste zu überleben xD)
    Was ich sehr interessant fand war, unter anderem, dass am Ende noch eine Notiz von (ziemlich wahrscheinlich) Maribell dran gehängt war, die im Bamboo Forest vor mehreren hundert Jahren gefunden wurde (das ganze gibt mir immer noch Kopfschmerzen wenn ich nur drüber nachdenke :'D). Außerdem wurden noch die Spellcard Regeln aufgelistet, was auch seeeeehr interessant ist.
    Naja, mehr hab ich dazu nicht zu schreiben, jetzt könnt ihr ja weitermachen bzw Feedback geben wer von euch welche Printworks schon gelesen hat etc.
    Ich hoffe das ganze findet ein wenig Anklang :'D

  • Hachja wird auch Zeit, dass ich mich melde. Printworks find ich super. Die Mangas dürfte ich alle gelesen haben, soweit sie übersetzt sind natürlich. Welches mir wirklich speziell sehr gut gefallen hat ist Symposium of Post-mysticism. Dieses ist ein weiteres der Werke Akyuus. In diesem geht es um ein Gespräch zwischen Marisa, Kanako, Byakuren und Miko sowie Akyuu, die dieses auf Papier festhält. Hauptgesprächspunkt ist die verschiedenen Ansichten der Charaktere zu deren Religionen und Gensokyo im Allgemeinen. Es ist sehr interessant einen Einblick in die Denkweise der Charaktere zu bekommen was die Religionen betrifft. Ebenso gibt es einige Ausschnitte aus Ayas Zeitung sowie einige Charakterbeschreibungen von Akyuu. Schönes Buch, schönes Buch.