Des Forums touhoufizierter Minecraftserver

  • Wie der eine oder andere mitbekommen haben dürfte, haben Yanga und ich uns daran versucht, einen Minecraftserver mit Touhou-Modifikationen aufzusetzen. Das hat jetzt nach einigen Versuchen geklappt. Neben dem im Discord angesprochenen Mod, mit dem man seine eigenen Danmaku-Angriffe basteln und bekannte Spellcards und Items nutzen kann, gibt es noch mehr machtvolle Touhou-Items und Alice-Puppen, die sehr dekorative Wächter oder wachsame Dekoration abgeben. Außerdem kann man Sammelkarten für Touhou (und KanColle) finden.

    Dazu habe ich noch ein paar andere Mods installiert, die zwar streng genommen mit Touhou nichts zu tun haben, aber wie ich finde gut zum Thema passen.

    Mit Tinkers' Construct kann man modulare Werkzeuge herstellen, zum Beispiel ein Schwert mit einer Eisenklinge, einem Griff aus Knochen und einem Querstück aus Kaktus, jedes Teil hat einzigartige Effeke, außerdem gib es mehr Werkzeug, wie Hämmer, große Schaufeln und Sensen, die in einem größeren Umkreis abbauen, und neue Waffen. Wer will einen Wurfstern, oder doch lieber eine Bratpfanne?

    In Botania greift man auf die magische Kraft der Natur zurück, mit einer Vielzahl an verschiedenen Pflanzen und Apparaturen kann man eine automatische Mine, Tierzucht und noch viel mehr bauen. Außerdem gibt es fantastische Rüstung und Schmuck, mit denen man seine eigenen Fähigkeiten verbessern kann und man hat die Möglichkeit, gegen einen Boss wesentlich schwerer als der Wither zu kämpfen und dadurch zu einem Minecrafter über den Göttern zu werden. Außerdem kann man Kontakt mit den Elfen aus einer anderen Welt aufnehmen.

    Witchery ist das, wonach es klingt. Mache Marisa Konkurrenz, mit Tränken, Flüchen, Vertrauten (es gibt Eulen!), bekämpfe den Tod selbst, und wenn du es richtig anstellst, kannst du zu einem Artgenossen von Flandre und Remilia, oder zum Werwolf werden.


    Das alles mag sehr verwirrend und nach viel zu viel klingen, aber für alle drei Mods gibt es im Spiel Bücher, die eine genaue Beschreibung dazu geben, was was ist. Und wenn du dich nur auf den Danmaku-Aspekt konzentrieren willst, stören dich diese Mods so gut wie überhaupt nicht, abgesehen von einigen neuen Erzen und Pflanzen.


    Um auf dem Server spielen zu können, braucht ihr logischerweise Minecraft (die gekaufte Java-Edition), und die Mods, nutzerfreundlich zusammengepackt hier.

    Um das alles zu installieren gibt es zwei Wege, einen über den offiziellen Minecraft-Launcher, einen anderen über MultiMC. Letzterer ist besonders dann geeignet, wenn ihr mehrere Versionen von Minecraft (Also zum Beispiel dieses Modpack und eine Vanilla-Version) gleichzeitig nutzen wollt.


    Bei Problemen und Fragen einfach Bescheid geben, ihr wisst ja, wo ihr mich findet.





Teilen

Kommentare 1

  • Es ist bei der zweiten Installationsmethode übrigens nicht von Nöten, die Ansicht für versteckte Ordner zu aktivieren.