Fragen, Antworten, Quasselei

  • Bühne frei für die FAQ:


    Was ist eigentlich mit deinen Blog-Updates falsch? So unregelmäßig, so wenige nur?


    Da ich das Projekt hier nur als Hobby betreibe kommt natürlich immer wieder etwas dazwischen, das mich aufhält. Mittlerweile ist es sogar schon über ein Jahr her, dass ich hiermit angefangen habe. Der erforderliche Arbeitsaufwand war mir anfangs gar nicht so recht bewusst. Aber auch wenn es manchmal Schwierigkeiten gibt, lass ich mich davon nicht so leicht unterkriegen. Desweiteren habe ich mir auch fest vorgenommen mir mit diesem Projekt so viel Zeit zu lassen wie ich eben brauche um ein möglichst qualitatives Endprodukt zu liefern. Allerdings komme ich mittlerweile immer schneller voran und hoffe noch diesen Herbst eine Demo liefern zu können.



    Auf welcher Engine wird das Game laufen? Welche Programme benutzt du?


    Wie schon vor geraumer Zeit angekündigt werd ich es mir nicht ganz so leicht machen und nicht einen Danmaku-Baukasten sondern Unity benutzen. Grund dafür sind der schnelle Einstieg für Anfänger (abgesehen vom Coding), Popularität, Qualität von anderen Games mit der Engine und natürlich die Tatsache, dass es kostenlos ist. Beim ersten rumprobieren ist mir allerdings schnell klar geworden, dass man die meisten Assets (Bauteile) schon fertig haben sollte, weshalb ich noch nicht all zu viel damit befasst habe.
    Was Grafiken angeht benutze ich vor allem drei Programme: Die App „Pixel-Art“ für meine Sprites, „GIMP“ zur Farbgebung/ Bearbeitung und „Paint Tool Sai“ für Skizzen, Zeichnungen, Artworks, etc.



    Wann kriegen wir endlich konkrete Angaben zum Gameplay?


    Sobald ich mit den bereits erwähnten Bauteilen fertig bin (also mindestens alle Sprites), was leider noch etwas dauern wird. Zumal meine Sprites allesamt animiert sein werden...



    Hast du dir schon Gedanken zur Musik für dein Game gemacht?


    Ja. Mehr dazu ein anderes Mal.



    Gib es bald noch mehr Infos zum Design?


    Aber natürlich! Es war sehr erleichternd zu sehen, dass viele meiner Vorstellungen direkt so gut ankommen. Dennoch bin ich sehr froh darüber, meine Ideen mit euch geteilt zu haben, was allein schon die Hauptcharaktere betrifft. Dadurch konnte ich mich um dringende Mängel wie das unspektakuläre Aussehen vom Extra-Stage-Boss kümmern. Sobald ich mit den endgültigen Charakter-Vorstellung fertig bin, werdet ihr über die Gegner informiert, welche jetzt auch etwas eindrucksvollere Namen aufzuweisen haben.



    Kommen da noch mehr Teaser?!


    Schon, einige wenige. Bitte versteht, dass ich euch nicht hinhalten, sondern euch einfach nur die Wartezeit verkürzen möchte. Außerdem will ich damit ein bisschen auf die Story vorbereiten und ein bisschenWorld-Building betreiben. „Chiming Flower“ soll nicht nur irgendeines von vielen Fan-Games sein, sondern für Gesprächsstoff sorgen.
    Ach ja, und keine Angst. Das Leuchten der Augen in den Teasern ist künstlerisch gemeint und muss nicht zwingend heißen, dass es im eigentlichen Game auch so aussehen wird.



    Was ist aus unserem Lieblingsgame in Spe „Gensokyo '97“ geworden?


    Leider wird Hong Meilang, die Verwandte von Hong Meiling wohl nie gegen die endlosen Armeen von Mecha-Cirnos in den Krieg ziehen. Doch sollte ich mal zuviel Zeit haben und nicht Besseres vor, könnte vielleicht ein Mini-Game draus werden.



    Was ist für die fernere Zukunft noch so geplant?


    Während die erste Version des Spiels garantiert nur eine spielbare Figur beinhalten wird, sind für spätere Versionen bis zu vier spielbare Charaktere möglich, unter anderem auch Marisa. Das ist zwar alles noch Zukunftsmusik, aber wenn es soweit ist wird auch jeder seine eigene Storyline/ Dialoge haben.
    Ansonsten hoffe ich, dass es mir gelingen wird viele kleine Extras für den Spieler zu verstecken.




    Vielen Dank fürs Lesen und bleibt gespannt, was da noch alles so kommt ...

Teilen